Blackjack Regeln schnell erklärt

Blackjack RegelnBlack Jack ist hierzulande zwar nicht so populär wie das überaus beliebte Poker. Trotzdem hat das Kartenspiel, das schon im Mittelalter existierte und bei Miguel de Cervantes beschrieben wurde, hundertausende Fans. Und das zurecht: Man muss zwar nicht so viele Strategien kennen wie beim Poker, und das Spiel ist nicht schwer zu lernen, aber durchaus komplex.

Für Anfänger erkären wir hier die Blackjack Regeln.

Wir beziehen uns dabei übrigens auf die Standard-Regeln und lassen Varianten wie Chinese, Spanish-21 und Pontoon außer acht. Aber nun losgelegt:

 

Das Ziel des Spiels

 

Zu den grundsätzlichen Blackjack Regeln gehört, dass man gegen einen Kartengeber, die Bank, spielt. Es gibt mehrere Ziele: Man sollte 21 Punkte sammeln oder dieser Zahl möglichst nahe kommen. Wichtig ist aber vor allem, dass man am Ende mehr Punkte hat als der Kartengeber. Wer mehr als 21 Punkte in der Hand hält, hat seinen Einsatz verloren.

 

 

 

Die Punktewertung

 

Eine Bildkarte zählt immer zehn Punkte und eine Punktekarte den entsprechenden Wert. Ein Ass kann entweder einen Punkt oder elf Punkte zählen. Wer eine Bildkarte und ein Ass in der Hand hält, hat einen Black Jack.

 

 

 

Der Spielablauf

 

Jeder Spieler nennt seinen Einsatz. Dieser geht entweder verloren oder wird am Ende verdoppelt. Anschließend bekommen alle Spieler – auch die Bank – zwei Karten, wobei nur eine Karte der Bank sichtbar ist. Nun darf man sich nach Belieben weitere Karten geben lassen (das wird “Hit” genannt) oder aufhören (“Stand”).

 

Man sollte dabei sowohl auf die eigenen Karten als auch auf die der Bank achten – zu den Blackjack Regeln gehört, dass die Bank so lange Karten aufnehmen muss, bis sie mindestens 17 Punkte in der Hand hält. Wann man sich weitere Karten geben lässt, ist am besten in einer Tabelle zu sehen.

 

Sobald alle Spieler ihre Karten bekommen haben, ist die Bank an der Reihe. Wie bereits erwähnt: Die Bank muss mindestens 17 Punkte in der Hand hält.

 

Hat der Spieler am Ende mehr Punkte in der Hand, gewinnt er. Bei weniger Punkten verliert er. Und bei Gleichstand bleibt der Einsatz erhalten.

 

 

 

Einige besondere Black Jack Regeln